NEUE WEGE IN DIE ZUKUNFT

 


 

In unserer Urologischen Gemeinschaftspraxis findet am 1.11.2021 ein Ärztewechsel statt:
Thomas Böhm MBA übergibt seinen Praxissitz an seinen Nachfolger Christoph H. Bauer.

Thomas Böhm:
"Ich bedanke mich bei allen Patientinnen und Patienten für das mir entgegengebrachte Vertrauen.

Besonders bedanken möchte ich mich bei meinen Partnern Dr. Jens Kühn und Dr. Karlheinz Drost für die langjährige kollegiale Zusammenarbeit sowie den Mitarbeiterinnen des Urologischen Kompetenzzentrums Hochfranken für ihren stetigen Einsatz zum Wohle unserer Patienten.

Meinem Nachfolger Christoph H. Bauer wünsche ich viel Erfolg mit seiner neuen verantwortlichen Aufgabe. Ich denke, ich habe in ihm einen sehr gut geeigneten Kollegen für unsere Praxis gefunden."

Christoph H. Bauer:
"Nachdem ich seit 2002 mit Erreichen des Abitures, bedingt durch das Medizinstudium in Würzburg, nur noch als ‚Gast’ in meiner Heimat war, freue ich mich darauf, ab dem 01.11.2021 wieder ,daheim’ zu sein.



Nach Abschluss des Studiums begann meine Ausbildung 2010 am Universitätsklinikum Würzburg unter Prof.Dr.Riedmiller, diese umfasste alle Bereiche der Urologie (Kinderurologie, Uroonkologie, Andrologie, Nierentransplantation). Am Ende meiner dortigen Tätigkeit war ich schwerpunktmäßig für die urologische Kinder- und intermediate care Station sowie als Prüfarzt für urologische Patienten an der Early Clinic Trail Unit des Klinikums tätig.



Da das Klinikum Würzburg Mitte (Missioklinik) einer der Vorreiter der robotischen Chirurgie in Deutschland war, wechselte ich 2016 in dieses Klinikum unter der Leitung von Dr.G.Schön (vormals Chefarzt der urologischen Klinik in Hof) und Dr.F.Schiefelbein und erhielt 2018 meinen Facharzt für Urologie sowie die Ernennuung zum Funktionsoberarzt. 



Meine operative Ausbildung umfasst sowohl die robotische Konsolenchirurgie als Konsolenchirurg am IRCAD in Straßburg als auch die Fokale Therapie (HIFU) des Prostatakarzinoms.



Meine weiteren Qualifikationen sind das Antibiotic Stewardship, die urologische Röntgendiagnostik, genetische Beratung sowie medikamentöse Tumortherapie.

Auf die kommenden Aufgaben, gemeinsam mit meinem neuen Partner Dr.med.Jens Kühn und dem gesamten Team des urologischen Kompetenzzentrums Hochfranken freue ich mich."

Dr. med. Jens Kühn:
"Als langjähriger Mitinhaber dieser Gemeinschaftspraxis bedanke ich mich bei meinem Partner Thomas für die lange kollegiale Zusammenarbeit und wünsche ihm für seine Zukunft alles erdenklich Gute.

Ebenso freue ich mich auf meinen neuen Partner Christoph Bauer und eine ebenfalls langjährige belebende und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Durch meine konstante und stets an modernste wissenschaftliche Erkenntnisse orientierte Arbeit will ich meinen Beitrag dazu leisten, die bevorstehenden Veränderungen positiv für unser Kompetenzzentrum zu nutzen."